B
Aktuelles Wetter
8°C
min
28°C
max
 Über 100 Touren zur Auswahl!
Tourenplaner öffnen

MTB Tour auf das Vigiljoch

Dem Himmel ein Stück näher

In diesem Artikel:

1. Auf dem Mountainbike zur St. Vigilio
2. Mystische Geschichten über das Vigiljoch
3. Per Seilbahn nach Aschbach, mit dem Bike zum Vigiljoch
4. Informationen, Trail Karte vom Vigiljoch und Touren

1. Auf dem Mountainbike zur St. Vigilio

Diese Tour muß man gefahren sein, sonst war man nicht im Vinschgau. Gerade die kleine Kirche St. Vigilius direkt auf dem Vigiljoch oberhalb von Naturns, ist ein lohnenswertes Ziel für Bike Touren. Sie wird zum Warmfahren in den ersten Urlaubstagen von den Naturnser Locals empfohlen. Ein Kirchlein auf einem Hügel im Wald in 1780 Metern Höhe, sieht man schließlich nicht jeden Tag. Zumal sich die ersten Höhenmeter nicht auf dem MTB, sondern per Seilbahn ab Aschbach bewältigen lassen.

Oben am Joch reiht sich Trail an Trail, denn die bekannteste Tour auf dem Kamm ist die Bike Highline Meran. 2014 wurde sie als eigenständig beworbene Bike Tour konzipiert und ausgeschildert. Sie verbindet die Marzoner Alm, Tablander Alm, Mausloch Alm, Naturnser Alm und das Vigiljoch bis zum äußeren Höhenzug über Meran.

Das Vigiljoch ist der Übergang ins Ultental auf dem nordöstlichen Ausläufer des Zufrittkamms der Ortler Alpen. Darüber hinaus ist es vielen als Skiarena aus dem Wintersport bekannt.


2. Mystische Geschichten über das Vigiljoch

Berge die in den Himmel reichen, haben seit jeher die Fantasie der Menschen beflügelt. Gerade in Südtirol trifft man auf fast jedem Berg Riesen, Zwerge, Feen und sonstige Sagenwesen. Mit jedem Höhenmeter wächst sozusagen die Mystik. So auch beim Vigiljoch.

Mountainbike Tour zum Vigiljoch in Südtirol

Dank eines üppigen Förderprogramms beschlossen zwei ansässige Riesen, ihrem Eigenheim quasi als Anbau eine Kirche zu verpassen. Da Baumärkte als Geschäftsmodell noch nicht existierten, waren Hämmer Mangelware und wurden nachbarschaftlich genutzt. Problem: ein Riese wohnte am Vigiljoch, der andere gegenüber auf dem Tschögglberg bei Meran.
Damit beide gleichzeitig bauen konnten, warfen sie sich je nach Bedarf den Hammer über das Tal zu (Ursprung der olympischen Disziplin Hammerwurf). So entstanden St. Vigilius am Zufrittkamm und St. Kathrein bei Hafling auf dem Tschögglberg im Meraner Land.

Praktischerweise kamen später die Seibahn zum Vigiljoch in Aschbach und in Lana dazu. Die Seilbahn in Lana gibt es bereits seit 1912. Für die Kurgäste in Meran war das Vigiljoch schon damals eine attraktive Tour. Allerdings war eine Tour zum Vigiljoch  ein ambitioniertes Tagwerk. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis eine Seilbahn gebaut wurde. Bis zur heutigen modernen Kabinenbahn gingen jedoch etliche Jahrzehnte und Modernisierungen ins Land.

Biker mit MTB und deren Transport mit der Seilbahn, dass bietet auch in Südtirol immer wieder Diskussionsstoff. Wie in anderen Regionen auch, schädigt rücksichtsloses Fahren von wenigen Bikern das Image aller Mountainbiker. Besonders beim Downhill führt die hohe Geschwindigkeit oft zu Konflikten mit den Bergbauern und Wanderern. Beispielsweise hatte aus diesem Grund die Seilbahn bei Latsch, in den zurückliegenden Jahren den Transport von Mountainbikes zeitweise eingestellt. Die Kabinenbahn von Saring nach Aschbach nimmt sie nach wie vor mit nach oben. Letztlich müssen die Biker die letzten Kilometer zum Vigiljoch tretend bewältigen. Ohne diese Möglichkeit wären eine Tour zum Vigiljoch sicherlich deutlich anstrengender.

3. Per Seilbahn und Mountainbike zum Vigiljoch

Von Naturns auf dem Etschtal Radweg nach Aschbach, mit dem MTB in die Seilbahn und an der Bergstation auf 1.360 m aussteigen. So könnten Mountainbike Touren immer beginnen! Zumal das Panorama auf das Vinschgau schon an der Bergstation sehenswert ist.

Bis zur Kirche geht´s auf einem Forstweg nach oben und ab dem Vigiljoch weiter zum Gasthof Seehof an der Schwarzen Lacke, von den Einheimischen auch Jocher See genannt. Bei Bedarf kann die Tour mit der Abfahrt in Richtung der Bergstation Vigiljoch über Lana erweitert werden.

Vigiljoch - Mountainbike Touren in Südtirol

Abends soll es hier der Geschichte nach spuken und bei Gewitter im See rumoren und grollen. Ötzi Bike fährt diese Tour deswegen nur tagsüber.

Die Abfahrt nach Egger zum Kirchlein St. Martin birgt keine fahrtechnischen Probleme. Für das leibliche Wohl hat man entweder schon am Vigiljoch gesorgt oder man kehrt im Gasthof See bzw. dem Gasthof Mühltal auf dem Weg ins Tal ein. Trainierte Biker werden sich während des Rückweges auf dem Etschtalradweg sagen: " Gute Tour zum Einrollen."

4. Infos, Karte vom Vigiljoch und Touren

Für eine Bike Tour zum Vigiljoch, gibt es mehrere Möglichkeiten sich zu informieren:

Trails für Mountainbike Touren über das Vigiljoch

Fontana Trail 4,5 km
Lupo Trail 4,8 km
Der Einstieg liegt unterhalb der Tablanderalm. Die Abfahrt führt nach Tschars.

Ötzi Trail 5,2 km
Die Abfahrt Richtung Natruns beginnt an der Mausloch Alm.

Stuanbruch Trail 8 km
Kurz vor dem Höhenzug von Meran liegt der Gasthof Seespitz. Dort kann in den Trail in Richtung Rabland eingestiegen werden.

Jeder Trail läßt sich bausteinartig in die jeweilige Tour über das Vigiljoch einfügen. Sie sind Bestandteil der Bike Highline Meran und sehr gut ausgeschildert. Wer unter den Naturnser Gästen jeden Trail in seinem Mountainbike Urlaub fahren will, hat auf jeden Fall ein paar Tage zu tun.





Highlight Wochen

Logo Bike Hotels Logo Espira Logo Mountain Bike Holidays Logo Kalkhoff Logo Focus

Kontakt

Partner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.