B
Aktuelles Wetter
-1°C
min
11°C
max
 Über 100 Touren zur Auswahl!
Tourenplaner öffnen

019 Latscher Alm 4 gewinnt Trail

Kurzübersicht

Distanz 48.5 km
Höhenmeter 1.300 m
Höhenmeter 1.300 m
Dauer 4:03 h
Kondition

1 = sehr leicht (max. 200 hm)
2 = leicht (max. 400 hm)
3 = mittel (max. 800 hm
4 = schwer (max. 1200 hm)
5 = sehr schwer (über 1200 hm)

Fahrtechnik (S0 - S5)

Die Einstufung der Fahrtechnik erfolgte nach den Werten von singletrail-skala.de.

S0 = leicht Fahrtechnik leicht - fester, griffiger Untergrund, keine Hindernisse, leichtes Gefälle, weite Kurven
S1 = mittel Fahrtechnik mittel - loser Untergrund möglich, kleine Wurzeln/Steine, kleine Hindernisse, enge Kurven
S2 = schwer Fahrtechnik gut - Untergrund nicht verfestigt, größere Wurzeln/Steine, flache Treppen und Absätze, leichte Spitzkehren
S3 = sehr schwer Fahrtechnik sehr gut - Verblockt, viele große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, hohe Absätze, enge Spitzkehren
S4 = extrem Fahrtechnik extrem - Verblockt, große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, sehr hohe Absätze, sehr enge Spitzkehren

Tourmonate

März, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!

Verlauf: Naturns - Latsch – Uphill Töbrunn – Latscher Alm – 4-gewinnt- 13-Trail – Latsch – Naturns

Vom Tourismusverein im Zentrum von Naturns fahren wir zur Hauptstraße. Wir biegen rechts ein in die Hauptstraße und folgen dieser für 50 m und biegen links ein in die Bahnhofstraße. Der Bahnhofstraße entlang bis zur Brücke, wo der Etschdammradweg beginnt. Wir fahren rechts den Radweg bis zur Tschirlanderbrücke, links über die Brücke und den Radweg weiter bis nach Staben (herrlichen Blick auf Schloß Juval). In Staben angekommen fahren wir rechts über die Etschbrücke und biegen links ein in den Radweg. Am Gasthof Winkler vorbei folgen wir weiter den Radweg bis nach Kastelbell und weiter nach Latsch. In Latsch biegen wir im Zentrum links ab und folgen der Straße zum AquaForum. Hier halten wir uns rechts Richtung Eisstadion IceForum und gelangen am Latscherhof vorbei auf den Forstweg in Richtung Magrinböden. Jetzt beginnt die lange, mäßig steile Auffahrt zur Jausenstation Töbrunn. Am Picknickplatz legen wir eine kurze Rast ein. Das größte Stück der Strecke ist geschafft, die anstehende Schlussetappe führt abwechselnd leicht bergauf und bergab bis zur urigen Latscher Alm. Zeit für eine Einkehr, bevor wir uns an die Rückfahrt über den 4-gewinnt-13-Trail (S2) machen, der die beiden Wanderwege zu einem knackigen, technisch anspruchsvollen Singletrail kombiniert. Nach 1,2 Kilometern Abfahrt über die Auffahrtsstraße biegen wir rechts in den legendären Wanderweg 4 ein. Sattel runter und ab auf den Trail, der laut dem Magazin MountainBIKE zu den Top-Ten-Trails der Alpen zählt. Durch den idyllischen Märchenwald surfen wir hinunter bis zur Forststraße Töbrunn. Da glühen die Bremsscheiben! Der untere Teil des 4er-Weges ist den Wanderern vorbehalten, deshalb folgen wir ein Stück der Forststraße und biegen in den 13er-Weg ein. Und der hat es in sich: Der schmale Trail führt zuerst vorbei an einigen leicht ausgesetzten Stellen (S1), gegen Ende gesellen sich Wurzel- und Geröllpassagen dazu und der Schwierigkeitsgrad erhöht sich. Diese Herausforderung nehmen wir gerne an! Schließlich kreuzt der Trail den Neuwaal-Weg, und von hier geht’s hinunter nach Latsch und über den Radweg wieder zurück nach Naturns.

Zurück zur Übersicht
Logo Bike Hotels Logo Espira Logo Mountain Bike Holidays Logo Kalkhoff Logo Focus

Kontakt

Partner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.