B
Aktuelles Wetter
0°C
min
10°C
max
 Über 100 Touren zur Auswahl!
Tourenplaner öffnen

050 Bike Highline Meran mit Fontana Trail

Kurzübersicht

Distanz 48.9 km
Höhenmeter 1.650 m
Höhenmeter 1.650 m
Dauer 4:30 h
Kondition

1 = sehr leicht (max. 200 hm)
2 = leicht (max. 400 hm)
3 = mittel (max. 800 hm
4 = schwer (max. 1200 hm)
5 = sehr schwer (über 1200 hm)

Fahrtechnik (S0 - S5)

Die Einstufung der Fahrtechnik erfolgte nach den Werten von singletrail-skala.de.

S0 = leicht Fahrtechnik leicht - fester, griffiger Untergrund, keine Hindernisse, leichtes Gefälle, weite Kurven
S1 = mittel Fahrtechnik mittel - loser Untergrund möglich, kleine Wurzeln/Steine, kleine Hindernisse, enge Kurven
S2 = schwer Fahrtechnik gut - Untergrund nicht verfestigt, größere Wurzeln/Steine, flache Treppen und Absätze, leichte Spitzkehren
S3 = sehr schwer Fahrtechnik sehr gut - Verblockt, viele große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, hohe Absätze, enge Spitzkehren
S4 = extrem Fahrtechnik extrem - Verblockt, große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, sehr hohe Absätze, sehr enge Spitzkehren

Tourmonate

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!

Verlauf: Naturns - Töll – Uphill Aschbach – Uphill Vigiljoch - Bike Highline Meran bis Tablander Alm – Fontana Trail – Naturns

Vom Tourismusverein in Naturns (554m) fahren wir zur Hauptstraße, biegen rechts ein und folgen dieser für 50m. Wir zweigen ab in die Bahnhofstraße und fahren diese bis zur Etschbrücke wo der Etschradweg beginnt. Wir folgen den Radweg in Richtung Meran bis nach Töll. Voll motiviert nehmen wir am Bahnhof Töll den Uphill Aschbach in Angriff. Die gesamte Strecke ist asphaltiert, aber schon die ersten 2,4 Kilometer verlangen uns mit Steigungen von 16 % einiges ab. An der ersten Weggabelung ist das steile Stück überwunden und wir folgen den Schildern Uphill Aschbach nach rechts. Nach 9,5 Kilometern strahlt auf 1.340 Höhenmetern das schmucke Kirchlein Maria Schnee im Sonnenlicht, das Etappenziel ist erreicht. Wir nehmen den Forstweg in Richtung Vigiljoch und zweigen auf halber Strecke rechts auf die Bike Highline Meran ab. Vom Startpunkt des Almen-Höhenweges geht es immer auf einer Höhe zwischen 1.450 und 1.900 Metern auf breiten Wegen in westliche Richtung, vorbei an der Naturnser, der Zetn und der Mauslochalm. Ausblicke auf die Texelgruppe und hinunter in den Vinschgau machen diesen Abschnitt auch landschaftlich unvergesslich. Von der Mauslochalm führt uns ein technisch etwas anspruchsvollerer Abschnitt der Höhenlinie direkt bis zur Tablander Alm – der Großteil unserer Tour ist geschafft! Nach einer kurzen Rast machen wir uns ans Finale: Wir folgen der Bike Highline Meran, erreichen auf dem Forstweg den Parkplatz Schartegg und stehen nur ein kurzes Stück darunter direkt am Einstieg in den Fontana- und den Lupo-Trail. Der Fontana Trail bringt uns ins Tal nach Tschars und über den Radweg gelangen wir wieder zurück nach Naturns.

Zurück zur Übersicht
Logo Bike Hotels Logo Espira Logo Mountain Bike Holidays Logo Kalkhoff Logo Focus

Kontakt

Partner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.