B
Aktuelles Wetter
7°C
min
23°C
max
 Über 100 Touren zur Auswahl!
Tourenplaner öffnen

007 Family Tour Partschins

Kurzübersicht

Distanz 18 km
Höhenmeter 90 m
Höhenmeter 920 m
Dauer 2:00 h
Kondition

1 = sehr leicht (max. 200 hm)
2 = leicht (max. 400 hm)
3 = mittel (max. 800 hm
4 = schwer (max. 1200 hm)
5 = sehr schwer (über 1200 hm)

Fahrtechnik (S0 - S5)

Die Einstufung der Fahrtechnik erfolgte nach den Werten von singletrail-skala.de.

S0 = leicht Fahrtechnik leicht - fester, griffiger Untergrund, keine Hindernisse, leichtes Gefälle, weite Kurven
S1 = mittel Fahrtechnik mittel - loser Untergrund möglich, kleine Wurzeln/Steine, kleine Hindernisse, enge Kurven
S2 = schwer Fahrtechnik gut - Untergrund nicht verfestigt, größere Wurzeln/Steine, flache Treppen und Absätze, leichte Spitzkehren
S3 = sehr schwer Fahrtechnik sehr gut - Verblockt, viele große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, hohe Absätze, enge Spitzkehren
S4 = extrem Fahrtechnik extrem - Verblockt, große Wurzeln/Felsen, loser Untergrund, sehr hohe Absätze, sehr enge Spitzkehren

Tourmonate

April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!

Verlauf: Naturns (554m) - Rabland - Aschbachbahn - Aschbach - Family Tour - Gasthaus Brünnl - Töll - Naturns

Vom Tourismusverein im Zentrum von Naturns fahren wir zur Hauptstraße. Wir biegen rechts ein in die Hauptstraße und folgen dieser für 50 m und biegen links ein in die Bahnhofstraße. Der Bahnhofstraße entlang bis zur Brücke, wo der Etschdammradweg beginnt. Links über den Radweg bis Rabland, über die Brücke zur Aschbachbahn. Mit der modernen Seilbahn ab Rabland geht’s hinauf auf 1.342 Höhenmeter zum Bergweiler Aschbach. „Idylle“ beschreibt das Setting ganz gut: Stille empfängt uns hier oben, unterbrochen nur vom hellen Klang der Kuhglocken. Ein paar Wanderer und Biker sitzen auf der Terrasse des Gasthauses oder pilgern zu den Almen in der Umgebung. Wir aber schwingen uns direkt an der Bergstation der Seilbahn in den Sattel und folgen der Beschilderung nach links. Nach den ersten Metern auf Asphalt wechseln wir auf einen Forstweg. Der Anstieg führt über 90 Höhenmeter durch den Nadelwald, der den Blick immer wieder freigibt auf das Talbecken und die Dörfer tief unter uns. Haben wir den ersten kurzen Anstieg geschafft, können wir es eigentlich nur mehr rollen lassen. Wir fahren ein ganzes Stück über den befestigten Forstweg und anschließend kurz über Asphalt, dann verlassen wir die geteerte Straße und biegen rechts ab in einen kleinen Karrenweg (S1), immer der Beschilderung „Family Tour“ folgend. Das kurze, einfach zu befahrende Teilstück führt zuerst über kleinere Steine, dann über eine Weide und entlässt uns schließlich auf die Asphaltstraße, die uns am Gasthaus Brünnl mit Streichelzoo und am Niederhof mit Spielplatz vorbeiführt. Nach einer kurzen Einkehr nehmen wir die Asphaltstraße weiter Richtung Tal bis zum Bahnhof Töll, wo wir in den Radweg einbiegen, der uns zurück nach Naturns bringt.

Zurück zur Übersicht
Logo Bike Hotels Logo Espira Logo Mountain Bike Holidays Logo Kalkhoff Logo Focus

Kontakt

Partner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.